Vor- und Nachteile von Tiny Houses: Was du wissen musst

-

Der Trend, ein tiny house zu besitzen, ist nicht neu, aber er wächst sicherlich. Die Attraktivität des Tiny Houses wird durch das schöne und abenteuerliche Leben der Menschen erhöht, die auf diese Weise leben, wie eine kurze Suche auf YouTube oder Sendungen wie Mighty Tiny Houses, Terrific Tiny Homes, Tiny House, Big Living, Tiny House Builders, Tiny House Hunters und viele andere zeigen.

In einer kleinen Wohnung zu leben bedeutet nicht nur, dass du dich für eine kleinere Wohnung entscheidest, sondern auch, dass du deinen gesamten Lebensstil änderst.

Das Leben in einem Tiny House ist in Deutschland nicht gerade konventionell. Egal, was dich an diesem Lebensstil reizt, wir tauchen ein, damit du eine bessere Vorstellung davon bekommst, worauf du dich einlässt.

Warum solltest du in einem Tiny Home leben wollen?

Wenn du darüber nachdenkst, deinen Fußabdruck zu verkleinern, hast du wahrscheinlich schon eine Liste von Gründen.

Deine Gründe werden einen großen Einfluss darauf haben, wie du dieses Gespräch siehst. Tiny Living bedeutet für verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge

Manche nutzen ein tiny house als Teil eines größeren, netzunabhängigen Vorhabens, bei dem es darum geht, den Verbrauch insgesamt zu reduzieren, um weniger Energie zu verbrauchen. Hallo, Solarmodule, Batterien und so viel mehr!

Du kannst genauso gut an die normale Strom-, Wasser- und Abwasserversorgung angeschlossen sein, also hat die Reduzierung deines Energieverbrauchs einen anderen Stellenwert.

Wenn du dir die Vor- und Nachteile durchliest, werde ich versuchen, dir ein paar Meinungen aus der Winzighaus-Gemeinde zu geben, aber du solltest das, was für dich wichtig ist, im Vordergrund behalten. Das ist eine gute Grundlage für deine Entscheidungen!

Vorteile des Lebens in einem Tiny House

Angesichts des wachsenden Bewusstseins über die Auswirkungen des menschlichen Lebens und Wohnens auf die Umwelt hat der Besitz eines Tiny Houses sicherlich seine Vorteile gegenüber einem größeren Haus.

Das Leben in einem Tiny House bringt weniger von allem mit sich: weniger Wasserverschwendung, weniger Stromverbrauch und die Menschen sind gezwungen, kreative Wege zur Abfallentsorgung zu finden.

Es wird mehr Wert auf Reduzierung, Wiederverwendung und Wiederverwertung gelegt. Ein solches Leben macht dich im Allgemeinen umweltbewusster und du bemühst dich, einen kleineren ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen.

Der Wunsch nach einem minimalistischen Lebensstil ist ein weiterer wichtiger Grund, warum sich Menschen für ein tiny house entscheiden. Wenn du kleiner lebst, lernst du, dich mit dem Nötigsten zu begnügen und dein Leben zu entrümpeln. Du kannst dein Leben vereinfachen und es klein halten.

Die finanziellen Auswirkungen sind ein weiterer wichtiger Aspekt. Du musst dich nicht um eine Hypothek kümmern. Das ist das Wichtigste – niedrigere Wohnkosten. Abgesehen von den Einsparungen bei den Wohnkosten, sparst du auch langfristig Geld, weil du weniger von allem verbrauchst. Die minimalen Kosten summieren sich!

Viele Menschen, die dem hektischen Alltag einer Großstadt entfliehen wollen, entscheiden sich für ein Tiny Home. Da der Energieverbrauch gering ist, kannst du leichter ein autarkes Leben führen. Du kannst deine Energie selbst aus erneuerbaren Energiequellen beziehen, dein Wasser selbst beschaffen, deinen eigenen Abfall entsorgen und sogar deine eigenen Lebensmittel produzieren.

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Du könntest auf der Suche nach Unabhängigkeit sein, du könntest nach einem kreativen Ausweg aus der Obdachlosigkeit suchen, oder du möchtest jeden Tag zu einem Abenteuer machen, und was gibt es Besseres, als auf diese völlig unkonventionelle Art zu leben.

Tiny Homes auf traditionellen Hausfundamenten geben dir viel mehr Flexibilität bei dem, was du einbauen kannst. Du kannst es wie ein normales Haus bauen, das mit allem ausgestattet ist, was du für dein tägliches Leben brauchst, wie z.B. Badezimmer, Sanitäranlagen, Müllentsorgung und Strom.

In einem Tiny House mit einem Fundament kannst du länger leben.

Du kannst dein Haus besser ausstatten, um es vor Katastrophen, Einbrüchen und anderen Risiken zu schützen.

Du kannst ein Kellerfundament bauen, um mehr Platz zu haben.

Du kannst mehr aus deiner Umgebung machen, z.B. mit Veranden, Treppen, kleinen Ruhezonen rund um dein Haus, Spielgeräten für deine Haustiere und kleinen Außenbereichen, in denen du dich entspannen kannst, wenn du etwas Luft schnappen willst, und das Leben im Freien maximieren!

Außerdem hast du bessere Chancen, eine Genehmigung für die Wohnnutzung zu bekommen.

Nachteile des Wohnens in einem Tiny House

Anzahl der Bewohnerinnen und Bewohner

Es versteht sich von selbst, dass du in einem Tiny House mit weniger von allem auskommen musst.

Das größte Problem ist, dass du sehr wenig Platz hast, um dich zu bewegen und zu leben. Wenn du einen Gast aufnimmst oder mit einer anderen Person zusammenlebst, musst du dir viel mehr Gedanken machen als in einem normal großen Haus.

Du hast nicht den Luxus, ein zweites Schlafzimmer, ein zweites Bad und andere Dinge zu haben, die du für deine Privatsphäre brauchst. Was ist mit Badezimmernotfällen, wenn du nur ein Badezimmer hast?

Die meisten Menschen, die sich für das Tiny Living entscheiden, leben allein oder mit einem Partner. Je mehr du dazukommst, desto kreativer musst du sein, damit das im Vergleich zu einem durchschnittlichen Haus funktioniert.

Das Zusammenleben mit einem Haustier in einem tiny house macht die Sache noch komplizierter, aber noch schwieriger wird es, wenn du eine Familie gründest. Normalerweise ist es nicht ratsam, dass eine Person oder ein Paar in einem Tiny Home lebt. Es gibt viele Dinge, die man braucht, um eine Familie zu gründen, vor allem, wenn es sich um ein Baby handelt.

Babys und Kinder brauchen so viel, und du hast nur begrenzten Platz, mit dem du arbeiten kannst!

Überlegungen zu deinen Sachen

Viele Menschen, die sich für eine Kleinfamilie entscheiden, um ihr Leben zu entrümpeln und zu vereinfachen, müssen sich darüber im Klaren sein, dass sie ohne viele Dinge auskommen müssen, die sie bisher als selbstverständlich angesehen haben.

Es gibt viele Dinge, über die du dir plötzlich viel mehr Gedanken machen musst, bevor du einen Spontankauf aus dem Laden nach Hause bringst.

Die Entsorgung von menschlichen Abfällen und Lebensmittelabfällen ist eine Angelegenheit, über die du dir mehr Gedanken machen musst, als du es vielleicht jemals getan hast. Natürlich gibt es Innovationen bei der Entsorgung menschlicher Abfälle, wie z.B. Toiletten mit Verbrennungsanlagen oder Komposttoiletten, die den Abfall zersetzen und verdampfen lassen. Aber stell dir vor, dass du jedes Mal, wenn du einen neuen Freund zu Besuch hast, den ganzen Prozess erklären musst.

Winzige Häuser sind klein, damit sie leichter zu reinigen sind, aber sie sehen auch schnell unordentlich aus. Das ist unglaublich ärgerlich!

Vielleicht musst du dir eine Menge YouTube-Videos anschauen, um kreative, platzsparende Techniken zu finden, die dir helfen, deine Sachen effektiv zu verstauen und gleichzeitig dein Zuhause ordentlich und schön zu gestalten. Im Grunde brauchst du viel Kreativität, wenn es um die Aufbewahrung und die effektive Nutzung deines Platzes geht.

Überlegungen zur Bauzone

Das größte Problem sind die Zonengesetze und Bauvorschriften. Es gibt immer noch Klassifizierungen wie „tiny homefreundliche“ und „nicht tiny homefreundliche“ Städte. Du musst dich auf jeden Fall über die Stadt informieren, in der du dich niederlassen oder die du durchqueren willst, um die Einschränkungen und Erlaubnisse der Gesetze zu kennen, damit du nicht versehentlich gegen die Gesetze verstößt.

Anders als bei Tiny Houses auf Rädern gelten für Wohnhäuser in der Regel Bebauungsvorschriften und Bauvorschriften, aber es kann sein, dass du dein Haus nicht nach deinem Geschmack und deiner Größe bauen kannst, weil es in der Gegend, in der du leben möchtest, vorgeschrieben ist. Du musst eine Gegend finden, in der du dein Tiny House bauen darfst, damit du nicht gegen Bauvorschriften verstößt

Überlegungen zu Immobilien

Wenn du mit deinem Tiny Home fertig bist, kann der Verkauf schwierig werden. Es gibt Bedenken hinsichtlich der Finanzierung durch den Kreditgeber und der Attraktivität für einen breiten Markt. Winzige Häuser schreien nicht gerade danach, dass sie für Familien geeignet sind!

Vielleicht wolltest du nur eine kleine Pause einlegen und bist jetzt bereit, dich wieder in die konventionelle Gesellschaft einzugliedern. Oder du hast einfach festgestellt, dass es nicht das Richtige für dich ist. Es zu verkaufen, wird viel schwieriger sein als bei einem Standardhaus.

Der Besitz eines Tiny Houses mit Fundament ist eine langfristige Bindung an einen bestimmten Ort. Wenn du mit dem Gedanken spielst, umzuziehen, kannst du dein Haus nicht mitnehmen, also ist das die einzige Möglichkeit – es zu verkaufen.

Obwohl der Trend, ein tiny house zu besitzen, immer beliebter wird, ist der Markt der Hauskäufer/innen noch sehr klein.

Hinzu kommt, dass du ein Grundstück brauchst, wenn du ein eigenes Haus bauen willst. Auch wenn der Erwerb eines Grundstücks für ein Tiny House wahrscheinlich weitaus weniger teuer ist als ein normales Haus, ist es dennoch eine Überlegung wert. Vor allem, wenn du Geld sparen willst!

Diese Überlegungen sollen dich natürlich nicht entmutigen, sondern dir helfen, deine Entscheidung besser abzuwägen.

Vorteile des Wohnens in einem Tiny House auf Rädern

Wenn du mit dem Gedanken spielst, ein minimalistisches Leben auszuprobieren, solltest du dich vielleicht für ein Tiny House auf Rädern entscheiden. Wenn du es dir anders überlegst und Platz dafür findest, kannst du es in ein kleines Büro oder einen Spielplatz für deine Kinder umwandeln, wenn du welche hast.

Es ist auch die bessere Wahl, wenn dein Grund für diesen Lebensstil die Freiheit ist. Du willst von Ort zu Ort ziehen und dein Zuhause mitnehmen. Es bietet dir den Komfort und die Vertrautheit deines eigenen Hauses. Du musst dir keine Gedanken über die Kosten der Unterkunft machen, vor allem nicht bei längeren Aufenthalten in einer bestimmten Gegend.

Außerdem kannst du in einigen Gegenden mit besonderen Bauvorschriften, die Eigentümern von Tiny Houses mit Fundament eine Falle stellen können, unter dem Radar fliegen und dein Haus nach deinem Geschmack bauen.

Nachteile des Wohnens in einem Tiny House auf Rädern

Dein größtes Problem bei einem Tiny House auf Rädern ist die Frage, wo du es abstellen kannst. Auch hier musst du recherchieren, ob du in einem bestimmten Gebiet parken darfst, ob die Stadt, die du besuchst, Vorschriften für das Parken deines Wohnmobils hat und ob du es mieten musst

Hier findest du Ideen, wo du dein tiny house abstellen kannst.

Dann gibt es noch die Frage, wie lange du an einem Ort bleiben darfst. An manchen Orten gibt es eine Mindestanforderung und an anderen eine Höchstgrenze.

Die Sicherheit ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, wo du parken willst. Bei einem mobilen Haus geht es nicht nur darum, dass du deine Sachen verlierst, sondern auch darum, dass du auf dein ganzes Haus auf Rädern aufpassen musst.

Ein weiterer Punkt in diesem Zusammenhang ist, ob dein Haus unter Berücksichtigung der Vorschriften für Wohnhäuser zum Schlafen zugelassen ist. An manchen Orten sind mobile Häuser nur für vorübergehende Campingzwecke zugelassen.

Wenn du ein mobiles Haus besitzt, möchtest du es höchstwahrscheinlich mitnehmen können. Das bedeutet eine Einschränkung für das Design des Hauses. Um mitgenommen werden zu können, sind kleine Häuser auf Rädern in der Regel sehr klein. Lies das hier, wenn du wissen willst, welche Maße Tiny Homes haben dürfen und welche Mindest- und Höchstmaße in diesem Bereich gelten.

Außerdem gibt es in einigen Städten gesetzliche Vorgaben für das Abschleppen deines Hauses. In manchen Städten brauchst du sogar eine Sondergenehmigung, um dein Haus abschleppen zu dürfen. Auch hier spielt die Größe eine Rolle.

Da du vielleicht vorhast, mit deinem Haus umzuziehen, musst du sicherstellen, dass dein Haus so gebaut ist, dass es der Bewegung standhält. Du willst nicht am Ende einer langen Reise feststellen, dass dein Haus die Reise nicht gut überstanden hat, wenn du dich niederlassen und ausruhen willst.

Möbel, Einrichtungsgegenstände, das allgemeine Design – alles erfordert besondere Aufmerksamkeit, um standzuhalten.

Außerdem musst du bei Häusern auf Rädern mehr auf dich selbst achten. Du musst dich selbst um deine Strom- und Wasserversorgung sowie um die Entsorgung von Lebensmitteln und menschlichen Abfällen kümmern.

Du musst dich umfassend informieren, um zu entscheiden, ob du dich darauf einlassen kannst.

Packen Sie es ein!

Das Wichtigste bei der Überlegung, ein Tiny Home zu besitzen, ist dein Zweck. Das hilft dir bei der Entscheidung, welche Option du wählst. Natürlich gibt es noch viel mehr Details zu beachten, bevor du deine Entscheidung triffst.

Wie bei vielen wichtigen Entscheidungen ist eine umfassende Recherche dein Freund. Betrachte diesen Artikel nur als einen guten Start in die richtige Richtung. Lies ihn, um zu sehen, wie viele Vorteile das Leben auf kleinem Raum insgesamt hat!

Jonas
Jonas
Jonas ist ein junger Unternehmer, der unbedingt sein eigenes kleines Haus bauen möchte. Während er an seinem eigenen kleinen Haus arbeitet, teilt er seine Erfahrungen in Blogartikeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Nachrichten

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre Energierechnungen zu senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern....

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf deine Einstellung an! Trainer oder Gurus, die von einer "Wachstumsmentalität"...

Bin ich gestresst, überlastet oder ausgebrannt?

In diesem Artikel sprechen wir über Stress. Wir bekommen eine Menge Fragen dazu. In diesem ersten Teil werden wir...

Warum habe ich ein zittriges Augenlid?

Hast du jemals unter Augenlidzuckungen gelitten? Oder vielleicht liest du das hier, weil es dich gerade stört? Ein irritierendes...

Hast du einen Sinn in deinem Leben gefunden? 7 Fragen für den Anfang!

Bei der Sinnhaftigkeit geht es darum, was deinem Leben einen Sinn gibt. Was dich jeden Tag zu 100% strahlen...

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft ist häufiger, als du denkst. In diesem Artikel nehme ich dich mit, um dir zu...

Unbedingt lesen

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre...

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf...

Das könnte Sie auch interessierenVERBUNDENE
Für Sie empfohlen