Tiny House Einrichtung

-

Jeder, der sich für ein Tiny House entscheidet, weiß, dass es wenig Platz gibt. Du kannst aber viel mehr aus deinem Raum machen, als du auf den ersten Blick denkst. In diesem Artikel findest du Tipps und Tricks, mit denen du dein tiny house so effizient wie möglich nutzen kannst.

In einem tiny house ist Effizienz alles.

Der Raum ist so effizient wie möglich gestaltet, so dass er der Funktionalität eines viel größeren Hauses entsprechen kann. Einer der Wege, wie das funktioniert, ist die Personalisierung. Das tiny house ist genau auf die Bedürfnisse des Bewohners zugeschnitten.

Glaubst du, dass Kochen wichtig ist und verbringst du viel Zeit in der Küche? Dann ist es ratsam, mehr Platz für die Küche einzuplanen. Indem du mit so wenigen Dingen wie möglich beginnst, hältst du dir so viele Optionen wie möglich offen. Deshalb besteht der erste Schritt darin, sie zu minimieren

Platzsparen in deinem tiny house

Der erste Schritt besteht darin, Platz zu sparen und zu minimieren, denn so fängst du mit einer weißen Weste an. Auf diese Weise stehen dir immer noch alle Optionen offen. Das fängt natürlich bei dir selbst und deinen eigenen Sachen an. Achte darauf, dass du nur die Dinge mitnimmst, die du brauchst, um glücklich zu sein. Der Rest ist nur Ballast.

Eine gute Möglichkeit, damit anzufangen, ist die Methode von Marie Kondo. Marie Kondo ist eine Japanerin, die weltweit als Expertin für das Organisieren und Minimieren von Dingen bekannt ist.

Es gibt eine ganze Serie über Marie Kondo auf Netflix. Es heißt„Aufräumen mit Marie Kondo„. Viele Besitzer von tiny houses sind von der Marie Kondo-Methode sehr begeistert.

Multifunktional

Eine weitere Möglichkeit, Platz zu sparen, ist der Einsatz von multifunktionalen Möbeln oder Gebrauchsgegenständen. Regelmäßige Zuschauer vonTiny House Nation“ sind damit bereits vertraut. In fast jedem tiny house kannst du ein einzigartiges und multifunktionales Möbelstück finden.

Stauraum unter dem Sofa ist eine tolle Möglichkeit, deine Sachen zu verstauen, ohne zusätzlichen Platz zu beanspruchen. Genauso kannst du Schubladen oder Schränke für den leeren Raum unter der Treppe besorgen. Wenn du sehr kreativ bist, kannst du auch einen Weg finden, Schubladen in deine Treppenstufen einzubauen.

Es gibt viele verschiedene multifunktionale Möbelstücke, um Platz zu sparen

Betten

Es gibt viele kreative Betten für kleine Häuser. Die meisten Menschen kennen ein Schlafsofa. Das Praktische daran ist, dass du ihn meist als bequeme Sitzgelegenheit nutzen kannst und er sich schnell und einfach in ein Bett für Übernachtungsgäste verwandeln lässt

Animation of murphy bed in tiny house

Eine andere, neuere Version des Schlafsofas ist das „Murphy Bed“. Man kann sie auch als Schlafkabine oder Schlafwand bezeichnen. Es ist also ein Bett, das aus einem Schrank oder einer Wand herauskommt

Schränke

Auf einen Schrank kannst du nicht verzichten, aber er kann auch eine Doppelfunktion haben. Wenn der Raum groß genug ist, kann er als Raumteiler verwendet werden. Alles, was du tun musst, ist, die Rückwand ein wenig attraktiver zu gestalten, indem du sie streichst oder mit Stoff bespannst. Du kannst auch Schränke in die Wände oder den Boden einbauen lassen, um mehr Platz zu sparen und trotzdem genug Platz zu haben, um deine Sachen zu verstauen und sie außer Sichtweite zu halten

Tische

Spezielle Tabellen können bei Bedarf vergrößert werden. Im Alltag kannst du die kleinere Version verwenden, während du zum Beispiel den Tisch ausfahren kannst, wenn Besuch kommt

Eine platzsparende Treppe?

Ein gutes Treppendesign ist wichtig für kleine Häuser mit einer zweiten Etage. Er sollte leicht begehbar sein und gleichzeitig wenig Platz beanspruchen. Oder wenn es viel Platz braucht, ist es schlau, die Treppe gleichzeitig als Schrank zu nutzen

Leitern nehmen viel weniger Platz ein. Aber die Leiter sollte nicht im Weg sein. Wenn du einen Schlafboden hast und eine Leiter benutzt, sollte diese auch einfach und sicher zu benutzen sein. Auch wenn du schon halb schläfst.

Staubsaugen?

Eine andere Möglichkeit, zusätzlichen Platz zu sparen, ist, deine Sachen in einen Staubsaugerbeutel zu packen. Denke an saisonale Kleidung oder zusätzliche Kissen und Decken, die du nur im Winter brauchst.

Kleding vacuümzuigen

Ich habe es selbst noch nie gemacht, aber ich habe den Eindruck, dass man damit eine Menge Platz sparen kann, wenn man es so sieht. Ich glaube, du kannst das mit deinem eigenen Staubsauger machen. Alles, was du brauchst, sind die speziellen Vakuumbeutel.

Jeder, der in einem tiny house wohnt, weiß, dass Kreativität auf kleinem Raum unerlässlich ist. Egal, ob es dir darum geht, dein tiny house gemütlich zu machen oder das Beste aus dem begrenzten Platz herauszuholen, Einfallsreichtum ist immer gefragt.

Die beeindruckende Wirkung einer maßgeschneiderten Einrichtung kann durch eine helle und freundliche Gesamtgestaltung noch verstärkt werden: Dadurch wirken die Räume größer, als sie tatsächlich sind.

Damit dein tiny house größer aussieht

Irgendwann ist man es leid, Platz zu sparen! Du hast wahrscheinlich schon genug minimiert, bis du blau im Gesicht bist.

In diesem Teil des Artikels werden wir darüber sprechen, wie du den Platz, den du hast, optimal nutzen kannst. Wie kannst du deinen Raum geräumiger wirken lassen, ohne ihn tatsächlich zu vergrößern?

Architekten, Marketing-Agenturen – sie alle haben jahrelange Erfahrung darin, das Beste aus einem Raum zu machen. Es gibt ein paar Tricks, die ich online gefunden habe, die einen großen Unterschied machen können, wie du den Raum erlebst.

Zeilen

Linien können einen Einfluss darauf haben, wie du einen Raum erlebst. Ein bekannteres Prinzip sind die Linien auf der Kleidung

Die Idee ist, dass sich vertikale Linien auf die Höhe und horizontale Linien auf die Breite konzentrieren. Mit vertikalen Linien würdest du also größer und mit horizontalen Linien breiter erscheinen.

Mit Linien in deinem tiny house meine ich nicht wörtlich Streifen, sondern eher imaginäre Linien. Wie ein Schrank, der vom Boden bis zur Decke reicht. Die Tatsache, dass sie sich in einer geraden Linie vom Boden bis zur Decke erstreckt, macht dir die Gesamthöhe bewusst

Benadruk de hoogte van het tiny house door bij de inrichting gebruik te maken van verticale lijnen in het ontwerp.

Dieses Prinzip wird auch oft in der Architektur angewendet

Was gut dazu passt, sind große ebene Flächen. Vor allem in den Wänden. In dem Film unten kannst du sehen, dass sie sogar die Türen und Schränke in den Wänden versteckt haben. Wenn du eine große Fläche vom Boden bis zur Decke hast, betonst du die Höhe.

Die Schränke und Türen scheinen Teil der Wände zu sein. Das schafft ein Gefühl der Ruhe und gibt die Illusion, dass der Raum sozusagen weiterläuft. Objekte vor deiner Wand zeigen eine klare Begrenzung des Raums an. Was damit einhergeht, ist der Einsatz von Farbe

Einsatz von Farbe in deinem tiny house

Farben haben eine enorme Wirkung auf unsere Psyche. Sie wird professionell im Marketing eingesetzt, von der Wahl der Farben für Logos bis hin zur Gestaltung von Geschäftsräumen

Aber auch bei der Gestaltung von Geschäften wird die Wirkung von Farben und ihr Einfluss auf die Atmosphäre des jeweiligen Raums bewusst genutzt. Helle Farben können zum Beispiel einen kleinen Raum größer wirken lassen.

Es sieht offener und frischer aus. Bestimmte Farben können auch eine bestimmte Atmosphäre schaffen. Gelbliche Farben zum Beispiel verbreiten eine fröhliche Atmosphäre und helle Blautöne schaffen das Gefühl eines offenen und weiten Raums. Einige Tipps, wenn es um die Farbe deiner Wände geht, sind:

Zwei mal zwei
Hier hast du zwei farbige Wände und zwei Wände mit einer viel helleren Version der gleichen Farbe, fast weiß, indem du ein wenig von dieser Farbe in weiße Farbe mischst. Das schafft einen sanften Übergang und verwischt harte Kanten. Mit diesem Trick erreichst du, dass dein Raum größer wirkt. Du kannst wählen, welche Farben du möchtest. Wenn du zum Beispiel eine fröhliche Atmosphäre magst, könntest du gelbe und orangefarbene Farben verwenden. Oder du entscheidest dich für Grautöne, die Ordnung ausstrahlen und eine schöne Atmosphäre schaffen, wenn du zum Beispiel zu Hause an deinem Laptop arbeitest. Oder Blautöne, die eine Illusion von mehr Weite und eine kühle Atmosphäre schaffen.

Helle Wände und dunkler Boden

Inrichting van een tiny house waarbij de muren licht zijn en de vloer donker.

Helle Wände in Kombination mit einem dunklen Boden haben einen verstärkenden Effekt. Diese Technik wird auch oft in Geschäften eingesetzt, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Das passt sehr gut zu einer hohen Decke. Eine hohe Decke kann einen kleinen Raum geräumig wirken lassen

Wanddekorationen

Nachdem die Wände mit dem gewünschten Effekt gestrichen wurden, ist der nächste Schritt, sie mit Bildern, Spiegeln oder anderen sorgfältig ausgewählten Dekorationen zu schmücken. Das macht großen Spaß und kann einen großen Einfluss auf die Atmosphäre in deinem tiny house haben

Collagen mit oder ohne Bilderrahmen sind eine weitere Möglichkeit, ein Statement zu setzen: Sie bestehen zum Beispiel aus Fotos, Zeitungsausschnitten, handschriftlichen Notizen oder anderem Material. Zusammengeklebt auf einem Blatt Papier oder digitalisiert und gedruckt. Allerdings sollten die Collagen nicht zu klein dargestellt werden. Sonst kann die Wand sehr geschäftig und unruhig aussehen. Das ist etwas, das in tiny houses so weit wie möglich vermieden werden sollte.

Spiegel

Ein großer Spiegel an der Wand kann deine Wohnung geräumiger wirken lassen, indem er sie reflektiert. Aber das ist noch nicht alles. Spiegel reflektieren das Licht. Wenn du also Spiegel dort anbringst, wo natürliches Licht hinfällt, können sie dazu beitragen, dass weniger exponierte Bereiche beleuchtet werden und dein tiny house offener wirkt. Platziere die Spiegel so, dass dein ganzes Haus natürlich beleuchtet wird und du weniger Energie verlierst, weil du weniger Strom für Lampen brauchst.

Apropos natürliches Licht; Fenster

tiny house interieur

Nicht nicht nur das Vorhandensein von Fenstern ist wichtig, sondern auch die Platzierung der Fenster. Wie wenn du deine Fenster ein wenig höher als normal anbringst, hast du tagsüber mehr Licht und musst nicht und du wirst bis zum späten Nachmittag keine anderen Lichter mehr benutzen müssen. Diese gepaart mit Spiegeln und du hast ein offenes, größer wirkendes Haus und schöne natürliche Beleuchtung für dein Haus. Ein Fenster im Dach kann eine große Hilfe sein helfen sehr

Natürlich kannst du dich auch für größere Fenster entscheiden, aber du möchtest vielleicht nicht, dass so viel von deinem Haus von außen auf der Innenseite zu sehen ist. Hierfür kannst du dünne Vorhänge verwenden, die das Licht nicht blockieren.

Maximiere den Platz im Freien

Inzwischen haben wir schon einige Möglichkeiten besprochen, wie du den Platz in deinem tiny house so effizient wie möglich nutzen kannst. Richtig? Oder weißt du noch mehr? Poste deine Kommentare unten auf dieser Seite und hilf anderen mit deinen persönlichen Erfahrungen und/oder Erkenntnissen!

Soweit ich sehen kann, haben wir schon einige Konzepte diskutiert. Aber ich bin kein Architekt. Ich teile nur das, was ich bei meiner eigenen Suche nach einem geeigneten Tiny House für mich und meine Familie finde 🙂

Tiny house met vlonder

Aber ein Teil, den ich noch nicht besprochen habe, ist der Außenbereich. Vor allem, weil du in einem tiny house nur wenig Platz hast, ist es klug, viel nach draußen zu gehen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Nutzung einer schönen Terrasse neben deinem tiny house. Auf diese Weise kannst du deinen Lebensraum im Sommer stark erweitern.

Wenn es um kreatives Denken geht, gibt es keinen Platz für Grenzen. Jede Idee ist einzigartig, kann ausprobiert werden und mag manchmal scheitern, aber wir scheitern nicht. Entweder gelingt es dir, deine Wünsche zu erfüllen, oder du lernst mehr über bestimmte Techniken, indem du Erfahrungen sammelst. Ich würde sagen: „Denk über den Tellerrand hinaus“ und experimentiere weiter. So begann die Tiny-House-Bewegung und so wächst sie weiter

Weil die Menschen die Möglichkeiten des kleinen und nachhaltigen Lebens von anderen sehen, lassen sie sich inspirieren und fangen an, selbst zu experimentieren. Andere Menschen sehen das wiederum und lassen sich von ihrer eigenen persönlichen Entwicklung des Tiny House-Konzepts inspirieren.

Jonas
Jonas
Jonas ist ein junger Unternehmer, der unbedingt sein eigenes kleines Haus bauen möchte. Während er an seinem eigenen kleinen Haus arbeitet, teilt er seine Erfahrungen in Blogartikeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Nachrichten

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre Energierechnungen zu senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern....

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf deine Einstellung an! Trainer oder Gurus, die von einer "Wachstumsmentalität"...

Bin ich gestresst, überlastet oder ausgebrannt?

In diesem Artikel sprechen wir über Stress. Wir bekommen eine Menge Fragen dazu. In diesem ersten Teil werden wir...

Warum habe ich ein zittriges Augenlid?

Hast du jemals unter Augenlidzuckungen gelitten? Oder vielleicht liest du das hier, weil es dich gerade stört? Ein irritierendes...

Hast du einen Sinn in deinem Leben gefunden? 7 Fragen für den Anfang!

Bei der Sinnhaftigkeit geht es darum, was deinem Leben einen Sinn gibt. Was dich jeden Tag zu 100% strahlen...

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft ist häufiger, als du denkst. In diesem Artikel nehme ich dich mit, um dir zu...

Unbedingt lesen

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre...

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf...

Das könnte Sie auch interessierenVERBUNDENE
Für Sie empfohlen