Netzunabhängiges tiny house

-

Jeder träumt manchmal davon, dem Alltagstrott zu entfliehen und aus der Gesellschaft auszubrechen. Hast du auch schon immer davon geträumt, völlig unabhängig zu leben und auszubrechen? Was, wenn ich dir jetzt sage, dass das gar nicht so unmöglich ist, wie es scheint? Lies weiter über die Möglichkeiten des „Off-Grid“-Lebens: eine Art des autarken Lebens, die einige Menschen schon vor Jahren erfolgreich umgesetzt haben

Der Begriff „Off-Grid“ bezeichnet ein System, das völlig energieunabhängig ist. Im Falle eines Tiny Houses wird dieser Begriff manchmal erweitert, um ein Tiny House zu bezeichnen, das komplett autark ist (also auch in Bezug auf Wasser und manchmal sogar Lebensmittel usw.)

Vorteile und Nachteile im Freiland

Da dein Tiny House völlig unabhängig von Einrichtungen ist, kannst du es natürlich überall hinstellen. Das ist ein großer Vorteil für die Entdecker unter uns, aber auch für diejenigen, die gerne Zeit in der Natur verbringen (wo es oft keine normalen Einrichtungen gibt).

Außerdem zahlst du für diese Einrichtungen nichts mehr, da du komplett von der Erde selbst abhängig bist: Regen, Sonne, Wind… Deine monatlichen Kosten sind also drastisch niedriger als in einem normalen Haus. Mit einer Komposttoilette brauchst du auch kein schweres Wasseraufbereitungssystem, so dass du dir auch darüber keine Gedanken machen musst

Weil du genau weißt, woher deine Vorräte kommen, wirst du dir deines eigenen Verbrauchs viel bewusster. Das führt automatisch zu einem sparsameren Verbrauch und somit zu einem kleineren Fußabdruck. Wenn du so im Einklang mit den Elementen lebst, bist du auch mehr mit der Natur verbunden.

Leider gibt es auch einige Nachteile.

Du hast nicht das gleiche Maß an Luxus wie in einem normalen Haus. Du könntest unerwartet ohne Strom dastehen, wenn deine Batterie nach einer langen Zeit ohne Sonnenschein leer ist. Der Wassertank kann nach einer langen Dürre unerwartet leer sein. Längere Perioden ohne Regen werden in Deutschland immer häufiger, also ist es eine gute Idee, vorbereitet zu sein. Außerdem musst du jedes Mal neue Gasflaschen zu deiner Hütte tragen, wenn du damit kochen willst, und die können ein bisschen schwer sein

Generell können netzunabhängige Systeme in der Anschaffung und Installation recht kostspielig sein. Das wiegt aber oft nicht die monatlichen Kosten auf, die du sparst

Im Folgenden gehen wir kurz auf die Möglichkeiten ein, dein tiny house netzunabhängig und damit autark zu machen

Energie

Es ist durchaus möglich, deine Energieversorgung komplett aus Solar- oder Windenergie zu beziehen und dann brauchst du nicht einmal mehr Gas. Viele Menschen entscheiden sich tatsächlich für das Kochen mit Gasflaschen, weil es bequemer ist, aber das ist nur eine Frage der persönlichen Vorliebe. Gasflaschen kannst du leicht selbst austauschen und sie sind an vielen Orten erhältlich. Für den Rest ihres Energieverbrauchs greifen sie oft auf Sonnenenergie zurück, die in Batterien gespeichert wird. Besonders in Deutschland ist es nicht jeden Tag gleich sonnig, deshalb ist es am besten, einen Energievorrat in einer Batterie bereitzuhalten. Auch bei der Auswahl des Kühlschranks und ähnlicher Geräte für dein tiny house solltest du auf energiesparende Geräte achten

Mit der gleichen Energie kannst du einen Elektroherd benutzen, um dein tiny house im Winter warm zu halten, ohne dass du Gas verbrauchen musst. Weil Strom so wichtig ist, entscheiden sich viele Menschen für Sonnenkollektoren. Diese können auf dem Dach angebracht werden. Um zu wissen, wie viele du brauchst, musst du zuerst wissen, wie hoch dein Verbrauch sein wird. Es ist auch wichtig zu wissen, wie viel Energie jedes Solarmodul zu Spitzenzeiten erzeugen kann. Das kann von einem Solarmodul zum anderen variieren. Neben der Batterie, die die Energie speichert, brauchst du auch ein Batterieladegerät und einen Wechselrichter

Wenn du kein Fan von Sonnenkollektoren bist, kannst du auch Windkraft in Betracht ziehen. Das ist ein bisschen komplizierter, da deine Situation bestimmte Kriterien erfüllen muss. Dein Ferienhaus sollte zum Beispiel nicht in einem Wald stehen, da dort zu viel Wind weht. Idealerweise sollte das Windrad, das den Strom erzeugt, ziemlich hoch oben stehen, um so viel Wind wie möglich einzufangen

Die schlechte Nachricht obendrein: Ein Windrad ist relativ teuer und laut. Daher ist es sicherlich keine beliebte Option unter den Besitzern kleiner Häuser. Da ein Windrad auch aus beweglichen Teilen besteht, die relativ zerbrechlich sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es kaputt geht, größer als bei Solarmodulen, vor allem wenn sie auf dem Dach stehen. Es gibt sogar transparente Sonnenkollektoren, die du an deinen Fenstern anbringen kannst, weil du durch sie hindurchsehen kannst. Perfekt für ein tiny house, in dem du nicht viel Platz hast.

Wasser

Würdest du dich gerne selbst mit Wasser versorgen? Wenn du völlig frei sein willst, ist es natürlich ideal, wenn du keinen Wasseranschluss brauchst. Aber Vorsicht: Völlig unabhängig vom Abwassersystem zu leben, ist nicht einfach. Normalerweise bist du verpflichtet, den von der Gemeinde bereitgestellten Anschluss zu nutzen, aber es ist möglich, die Gemeinde um eine Ausnahme zu bitten.

Wenn du die Erlaubnis bekommst, kannst du selbst Regenwasser sammeln und aufbereiten. Ein Anschluss an die Kanalisation ist nicht notwendig, solange du dein Abwasser selbst reinigst. Regenwasser ist viel einfacher zu sammeln und zu verarbeiten als Grund- oder Oberflächenwasser, weil es bereits recht sauber ist

Wie viel Wasser brauchst du eigentlich? Normalerweise braucht eine Person 46 Kubikmeter Wasser pro Jahr. Wenn dieses Regenwasser ordentlich mit glatten, sauberen Dachrinnen und Fliesen aufgefangen wird, ist es ziemlich einfach, es zu Trinkwasser, Küchenwasser und Duschwasser zu reinigen. Das Wasser muss wirklich absolut sauber sein

Außerdem brauchst du Wasser zum Waschen und Geschirrspülen. Das muss aber nicht so sauber sein und wird auch Grauwasser genannt: Es kann zum Beispiel als Wasser zum Geschirrspülen oder für die Wäsche wiederverwendet werden. Grauwasser ist u.a. Wasser mit Seifenresten. Du solltest nicht anfangen, es zu reinigen, um Trinkwasser herzustellen.

Viele kleine Häuser haben auch eine sogenannte Komposttoilette. Du brauchst kein Wasser für die Spülung, also kannst du eine Menge Wasser sparen

Wie bereits erwähnt, kann deine Batterie oder dein Wassertank schneller leer sein als erwartet. Deshalb sind Nachbarn, in denen du dich waschen kannst, und ein Generator mit Benzin immer gut, falls etwas schiefgeht

Fazit

Ein Leben abseits des Stromnetzes oder in völliger Autarkie kostet Zeit, Geld und Mühe, aber es ist durchaus möglich. Die Freiheit, die du im Gegenzug bekommst, ist unbezahlbar. Außerdem kannst du eine Menge Geld sparen, weil deine monatlichen Kosten so niedrig sind. Sobald alles in Betrieb ist, zahlst du normalerweise nichts mehr für Energie und Wasser, und das ganze Geld kann in deine Ersparnisse fließen. Off Grid bedeutet, sparsam, aber im Einklang mit der Natur und der Umwelt zu leben.

Vorheriger Artikeltiny house helofytenfilter
Nächster ArtikelTiny House auf Rädern
Jonas
Jonas
Jonas ist ein junger Unternehmer, der unbedingt sein eigenes kleines Haus bauen möchte. Während er an seinem eigenen kleinen Haus arbeitet, teilt er seine Erfahrungen in Blogartikeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Nachrichten

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre Energierechnungen zu senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern....

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf deine Einstellung an! Trainer oder Gurus, die von einer "Wachstumsmentalität"...

Bin ich gestresst, überlastet oder ausgebrannt?

In diesem Artikel sprechen wir über Stress. Wir bekommen eine Menge Fragen dazu. In diesem ersten Teil werden wir...

Warum habe ich ein zittriges Augenlid?

Hast du jemals unter Augenlidzuckungen gelitten? Oder vielleicht liest du das hier, weil es dich gerade stört? Ein irritierendes...

Hast du einen Sinn in deinem Leben gefunden? 7 Fragen für den Anfang!

Bei der Sinnhaftigkeit geht es darum, was deinem Leben einen Sinn gibt. Was dich jeden Tag zu 100% strahlen...

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft ist häufiger, als du denkst. In diesem Artikel nehme ich dich mit, um dir zu...

Unbedingt lesen

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre...

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf...

Das könnte Sie auch interessierenVERBUNDENE
Für Sie empfohlen