Natürlich saubere Luft mit einem Luftreiniger

-

Wir verbringen jeden Tag eine Menge Zeit in geschlossenen Räumen. Bei der Arbeit und zu Hause. Wusstest du, dass die Luftqualität in Innenräumen bald schlechter ist als die Frischluft draußen? Mit einem Luftreiniger kannst du dein Lebensumfeld gesünder machen!

Ein Stück natürliche Reinigung für zu Hause

Wie du weißt, sind die Menschen nicht dafür gemacht, in Büros und isolierten Häusern zu leben. Wir sind dafür gemacht, in der Natur zu leben, wo sich die Luft automatisch reinigt. In unseren Wohnungen und Büros ist die Luftqualität meist viel schlechter als die gesunde Außenluft. Wir haben bereits über die Bedeutung einer guten Belüftung geschrieben und gehen jetzt noch einen Schritt weiter.

Was macht ein Luftreiniger?

Auf dem Markt gibt es verschiedene Luftreiniger. Es gibt Luftreiniger, die die Luft tatsächlich durch einen HEPA-Filter oder einen Wasserfilter filtern. Die Staubpartikel in der Luft werden aufgefangen und die saubere Luft wird ausgeblasen.

Es gibt auch Luftreiniger, die die Luft ionisieren. Diese Systeme laden die Luft mit negativ geladenen Ionen auf, genau wie die Natur es nach einem Gewitter tut. Staubpartikel, Pollen und Hautschuppen werden durch diese Ladung von den nächstgelegenen Oberflächen (wie Böden und Wänden) angezogen und so aus der Luft entfernt.

Ein Luftreiniger mit Filter kann nie den gesamten Staub auffangen, weil nicht die gesamte Luft in einem Raum richtig zirkuliert. Deshalb gibt es Luftreiniger mit Filtern und Ionisatoren. Diese Systeme fangen so viel Staub wie möglich auf und sorgen dafür, dass sich der verbleibende Staub so absetzt, dass er nicht mehr eingeatmet werden kann.

Warum ist ein Luftreiniger gesund?

Wie bereits erwähnt, verfügen Gebäude nicht über das Luftreinigungssystem von Mutter Natur. Draußen wird die Luft ständig durch Pflanzen, Wind, Regen, Stürme, das Meer und so weiter gefiltert. In Innenräumen gibt es nur wenige Pflanzen, und die Belüftung ist unsere einzige Möglichkeit, die Luft zu reinigen.

Mit einem Luftreiniger entfernst du lose Partikel aus der Luft, die du sonst einatmen würdest. Auch schädliche Gase werden entfernt. Dadurch wird die Luft gesünder und du hast ein geringeres Risiko für Krankheiten wie Allergien und Asthma. Außerdem können Menschen, die bereits Asthma haben, in gereinigter Luft besser atmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Nachrichten

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre Energierechnungen zu senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern....

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf deine Einstellung an! Trainer oder Gurus, die von einer "Wachstumsmentalität"...

Bin ich gestresst, überlastet oder ausgebrannt?

In diesem Artikel sprechen wir über Stress. Wir bekommen eine Menge Fragen dazu. In diesem ersten Teil werden wir...

Warum habe ich ein zittriges Augenlid?

Hast du jemals unter Augenlidzuckungen gelitten? Oder vielleicht liest du das hier, weil es dich gerade stört? Ein irritierendes...

Hast du einen Sinn in deinem Leben gefunden? 7 Fragen für den Anfang!

Bei der Sinnhaftigkeit geht es darum, was deinem Leben einen Sinn gibt. Was dich jeden Tag zu 100% strahlen...

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft ist häufiger, als du denkst. In diesem Artikel nehme ich dich mit, um dir zu...

Unbedingt lesen

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre...

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf...

Das könnte Sie auch interessierenVERBUNDENE
Für Sie empfohlen