Wie die schöne afrikanische Philosophie des Ubuntu uns lehrt, weniger egoistisch zu sein

-

Alleine bist du nirgendwo, oder besser gesagt: Du bist ein Mensch, dank anderer. Das ist die Essenz der afrikanischen Philosophie des Ubuntu. Diese Lebensphilosophie hat ihren Ursprung im südlichen Afrika. Menschen sind untrennbar miteinander verbunden, was wir hier im Westen manchmal vergessen.

Ubuntu ist die Abkürzung für „Umuntu Ngumntu Ngbantu“, was bedeutet: Ein Mensch ist ein Mensch, weil es andere gibt. Oder es wird auch übersetzt mit: „Ich bin, weil wir sind“. Die Ubuntu-Weisheit lehrt uns, dass ein Mensch nicht in erster Linie ein Individuum ist, sondern immer Teil einer Gemeinschaft.

Wir können unser Leben einfach nicht ohne andere leben, sagte uns Dr. Miles Neale vorhin: „Denk mal nach: Dein Hemd, der Kaffee, den du trinkst, die sauberen Straßen, die U-Bahn, in die du steigst, das Fahrrad, das du fährst… Alles wird von der Gesellschaft ermöglicht. Von anderen Menschen

Du brauchst immer andere

Und nicht nur das. Meinungsverschiedenheiten, unterschiedliche Hintergründe und gegensätzliche Meinungen prägen uns ebenfalls. Nach der Ubuntu-Weisheit ist das nichts, was man vermeiden oder verurteilen sollte, sondern etwas, wofür man dankbar sein sollte.

Eine umfassendere Beschreibung des Wesens von Ubuntu stammt von Erzbischof Desmond Tutu: „Ein Mensch mit Ubuntu ist offen und zugänglich für andere, widmet sich anderen, fühlt sich nicht durch die Fähigkeiten anderer bedroht, weil er oder sie genug Selbstvertrauen aus dem Wissen schöpft, dass er oder sie Teil eines größeren Ganzen ist, und zuckt zusammen, wenn andere gedemütigt werden oder wenn andere gequält oder unterdrückt werden.“

Nelson Mandela

Im Philosophy Magazine erklärt Michael Onyebuchi Eze, ein Experte für afrikanische Philosophie, wie Nelson Mandela die ubuntu-Philosophie in seinem Leben anwandte: „Die Art und Weise, wie Mandela seine Gefangenschaft ertrug, zeigt genau, worum es bei ubuntu geht.“

Mandela wurde wegen seines Kampfes gegen die Apartheid fast drei Jahrzehnte lang von weißen Afrikanern inhaftiert. „Aber er wurde nicht verbittert, ließ sich nie von Hass leiten. Stattdessen beschloss er, sich mit seinen Wächtern zu unterhalten.“

Mandela lernte ihre Sprache, entwickelte ein Verständnis für ihre harte Zeit der britischen Unterdrückung und erfuhr, dass diese Geschichte entscheidend für ihre Ideen war: „Gerade weil Mandela offen für ihre Position war, war es möglich, gemeinsam Veränderungen zu erreichen. Mandela erkannte, dass wir nur durch die Menschlichkeit der anderen Menschen menschlich sind. Und dass es deshalb sehr wichtig ist, sich in die andere Person einzufühlen“, sagte Eze dem Filosofie (Philosophie) Magazin.

Verstehen

Wenn dir jemand Unrecht tut, ist unsere Reaktion, uns dieser Person gegenüber zu verschließen. Aber halt. Viel sinnvoller und interessanter ist es, sich zu fragen: Woher kommt das Verhalten dieser Person? Kannst du versuchen, es zu verstehen? Und kannst du dich in diese Person hineinversetzen?

Versuche, die andere Person zu verstehen und lerne dann aus den Unterschieden. Denn gerade durch diese Unterschiede werden die Menschen geformt. Unterschiede sind eine schöne Sache. Und wichtig. Denn wenn alle gleich sind, kann es kein Wachstum geben. Mit anderen Worten: Ein Mensch ist ein Mensch, weil es andere gibt.

Nur wenn du offen für andere bist und immer versuchst, den anderen zu verstehen, wirst du gemeinsam Fortschritte machen. Das ist die Weisheit. Und wir täten gut daran, diese Haltung im Westen öfter einzunehmen. Neugierig auf andere zu sein. Jemanden nicht für seine Worte und Taten zu verurteilen. Weiter zu schauen als nur die Länge unserer Nasen.

Jonas
Jonas
Jonas ist ein junger Unternehmer, der unbedingt sein eigenes kleines Haus bauen möchte. Während er an seinem eigenen kleinen Haus arbeitet, teilt er seine Erfahrungen in Blogartikeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Nachrichten

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre Energierechnungen zu senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern....

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf deine Einstellung an! Trainer oder Gurus, die von einer "Wachstumsmentalität"...

Bin ich gestresst, überlastet oder ausgebrannt?

In diesem Artikel sprechen wir über Stress. Wir bekommen eine Menge Fragen dazu. In diesem ersten Teil werden wir...

Warum habe ich ein zittriges Augenlid?

Hast du jemals unter Augenlidzuckungen gelitten? Oder vielleicht liest du das hier, weil es dich gerade stört? Ein irritierendes...

Hast du einen Sinn in deinem Leben gefunden? 7 Fragen für den Anfang!

Bei der Sinnhaftigkeit geht es darum, was deinem Leben einen Sinn gibt. Was dich jeden Tag zu 100% strahlen...

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft ist häufiger, als du denkst. In diesem Artikel nehme ich dich mit, um dir zu...

Unbedingt lesen

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre...

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf...

Das könnte Sie auch interessierenVERBUNDENE
Für Sie empfohlen