Namaste: Was bedeutet es und was verstehen wir darunter?

-

Die Yogastunde, an der du gerade teilgenommen hast, ist zu Ende. Lege nun beide Hände vor deine Brust (mit den Handflächen gegeneinander) und beuge dich leicht nach vorne. Namaste. Erkennbar? Wenn du Yoga praktizierst, weißt du das wahrscheinlich. „Namasté ist der übliche Gruß im Yoga“, sagt Isabelle Marsh von Mindbodygreen. Es ist eine Geste, um eine Botschaft der friedlichen Spiritualität an das Universum zu senden, in der Hoffnung, eine positive Botschaft zurückzubekommen.“ Warum machen wir diese Geste? „Die meisten sagen Namasté, um sich bei der Lehrkraft zu bedanken oder um ihre Erleichterung am Ende der Stunde auszudrücken“, fährt Marsh fort.

Aber ob „Danke“ oder „Pff… schön, dass es wieder geklappt hat“ die wahre Bedeutung des Wortes Namasté ist? Das glaube ich nicht.

Die wahre Bedeutung des Wortes Namaste

Zunächst sei gesagt, dass Namasté kein Begriff ist, der nur in Yogakursen verwendet wird oder der zu diesem Zweck erfunden wurde. Eigentlich hat es gar nichts mit Yoga zu tun. Eine kurze Internetrecherche zeigt mir, dass Namasté eine hinduistische Geste ist, die in mehreren asiatischen Ländern zur Begrüßung und als Zeichen des Respekts verwendet wird. Es hat seinen Ursprung im Sanskrit (einer heiligen Sprache aus Indien) und bedeutet wörtlich„Ich verneige mich vor dir“.

Was wir damit meinen

Gut. Wir kennen also die wahre Bedeutung des Wortes namesté. Das ist aber nicht unbedingt das, was wir damit meinen. Denn wir machen vielleicht eine kleine Verbeugung während der Geste, aber das soll nicht zeigen, dass wir der anderen Person unterwürfig sind. „Namasté ist eigentlich nur das Äquivalent von Hallo“, schreibt Deepak Singh – ein Schriftsteller aus Indien – auf der Website des US National Public Radio. „Aber mit einer Portion Respekt.“

Wir sehen es also in erster Linie als eine Begrüßung. Und wenn man Marsh Glauben schenken darf, ist das wörtlich gemeint (und nicht „Ich verneige mich vor dir“). Wörtlich übersetzt bedeutet „namah“ „Gruß“ und „te“ „zu dir“. Zusammengenommen bedeutet namasté also „Grüße an dich“.

Wie dem auch sei, Namasté ist eine schöne spirituelle Geste. „Namasté erzeugt Schwingungen bei denen, die die Geste empfangen“, sagt Marsh. „Es entsteht eine Art Glücksschleife, in der positive Energie an denjenigen weitergegeben werden kann, der die Geste erhält. Es heißt, dass sich die Herzzentren und Chakren während des göttlichen Segens verbinden.“

Jonas
Jonas
Jonas ist ein junger Unternehmer, der unbedingt sein eigenes kleines Haus bauen möchte. Während er an seinem eigenen kleinen Haus arbeitet, teilt er seine Erfahrungen in Blogartikeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neueste Nachrichten

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre Energierechnungen zu senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern....

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf deine Einstellung an! Trainer oder Gurus, die von einer "Wachstumsmentalität"...

Bin ich gestresst, überlastet oder ausgebrannt?

In diesem Artikel sprechen wir über Stress. Wir bekommen eine Menge Fragen dazu. In diesem ersten Teil werden wir...

Warum habe ich ein zittriges Augenlid?

Hast du jemals unter Augenlidzuckungen gelitten? Oder vielleicht liest du das hier, weil es dich gerade stört? Ein irritierendes...

Hast du einen Sinn in deinem Leben gefunden? 7 Fragen für den Anfang!

Bei der Sinnhaftigkeit geht es darum, was deinem Leben einen Sinn gibt. Was dich jeden Tag zu 100% strahlen...

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft

Eifersucht innerhalb einer Freundschaft ist häufiger, als du denkst. In diesem Artikel nehme ich dich mit, um dir zu...

Unbedingt lesen

Der vollständige Leitfaden für erneuerbare Energiequellen

Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann dazu beitragen, Ihre...

Was ist Mindset? Die Bedeutung und alles, was du wissen musst

Wahrscheinlich hast du schon einmal gehört: "Es kommt auf...

Das könnte Sie auch interessierenVERBUNDENE
Für Sie empfohlen